Handgemalte Reproduktionen nach Werken alter Meister

Galerie Hilma af Klint

Portrait of Hilma af Klint

Handgemalte
Ölbild Reproduktionen in Museumsqualität zu besten Preisen

Hilma af Klint war eine schwedische Malerin und eine Pionierin der abstrakten Malerei, welche schon vor Kandinski & Co. in diesem Stil malte. Ihre einzigartigen Bilder sind unverdientermaßen relativ unbekannt.

Hier finden Sie 152 Bilder Hilma af Klints, Da sind 152 Vorlagen für handgemalte Ölbilder / Reproduktionen: wählen Sie ein Bild und senden Sie mir eine Anfrage mit dem gewünschten Format. Sie erhalten umgehend ein entsprechendes Angebot.

Wählen Sie bitte Ihr Bild >>Zur Galerie Hilma af Klint

 

Hilma af Klint - Altar Nr 1

Hilma af Klint – Altar Nr 1

Hilma af Klint – eine kleine Biografie

Hilma af Klint (26. Oktober 1862- 21. Oktober 1944) war eine schwedische Künstlerin und Mystikerin, deren Gemälde unter den ersten der abstrakten Kunst waren. Sie gehörte zu einer Gruppe namens „Die Fünf“, ein Kreis von Frauen, die ihren Glauben an die Bedeutung der Kontaktversuche (oft durch Séancen) mit den so genannten „Hohen Meistern“ teilten. Ihre Bilder, die manchmal Diagrammen ähnelten, waren eine visuelle Darstellung der komplexen spirituellen Ideen.

Hilma af Klint - Die zehn Groessten Nr 3

Hilma af Klint – Die zehn Groessten Nr 3

Hilma af Klint war das vierte Kind von Captain Victor af Klint, einem schwedischen Marinekommandant und Mathilda af Klint (geborene Sonntag). Hilma af Klint verbrachte die Sommer mit ihrer Familie auf ihrer Farm Hanmora auf der Insel Adelsö im Mälarsee. In dieser idyllischen Umgebung kam Hilma zu einem frühen Zeitpunkt in ihrem Leben in Kontakt mit der Natur und diese tiefe Verbindung mit natürlichen Formen würde eine Inspiration für ihre Arbeit sein. Von ihrem Vater erbte sie ein Interesse an der Mathematik.

Hilma af Klint - Der Schwan Nr 17

Hilma af Klint – Der Schwan Nr 17

Im Jahr 1880 starb ihre jüngere Schwester Hermina und zu diesem Zeitpunkt, begann sie die spirituelle Dimension ihres Lebens zu entwickeln.

Sie zeigte früh eine Begabung für bildender Kunst und nachdem die Familie nach Stockholm übersiedelt war studierte sie fünf Jahre an der Akademie der Schönen Künste, in dieser Zeit lernte sie Porträt- und Landschaftsmalerei.

Hilma af Klint - Der Baum der Erkenntnis 1

Hilma af Klint – Der Baum der Erkenntnis 1

Hier traf sie Anna Cassel, die erste der vier Frauen, mit denen sie später in „Die Fünf“ (de fem), eine Gruppe von Künstlerinnen, die ihre Ideen teilen, arbeitete.

Ihre eher konventionelle Malerei wurde die Quelle ihres Einkommens, während sie ihr „Lebenswerk“ der spirituellen und philosophischen Ideen ziemlich getrennt ausübte.

Hilma Af Klint studierte das Werk Rudolf Steiners, des österreichischen Philosophen, Autors und Anführers der Anthroposophie Bewegung.

Hilma af Klint - Parzifal 125

Hilma af Klint – Parzifal 125

Er bezeichnet seine philosophische Arbeit als Geisteswissenschaft, die eine Verbindung zwischen dem kognitiven Weg der westlichen Philosophie und den inneren und geistigen Bedürfnissen des Menschen gewährleisten sollte.

Hilma af Klints Arbeit verlief parallel zur Entwicklung der abstrakten Kunst von anderen Künstlern wie Mondrian, Malewitsch und Kandinsky, die wie sie inspiriert durch die theosophische Bewegung waren, welche Madame Blavatsky gegründet hatte.

Hilma af Klint - Der Schwan Nr 1

Hilma af Klint – Der Schwan Nr 1

Hilma Af Klints Arbeit kann im größeren Zusammenhang der modernistischen Suche nach neuen Formen der künstlerischen, geistigen, politischen und wissenschaftlichen Systeme in den Anfängen des 20. Jahrhunderts verstanden werden.

Durch ihre Arbeit mit der Gruppe „Die Fünf“ erstellt Hilma af Klint schon 1896 experimentelle automatische Zeichnungen und führte sie zu einer erfinderischen geometrischen Bildsprache die sie befähigte unsichtbaren Kräfte, sowohl der Innen- und Außenwelt in Begriffe zu fassen.

Sie arbeitete sehr produktiv und schuf mehr als 1000 Bilder, welche sie zeitlebens nicht ausstellte und darüber hinaus verfügte, dass diese erst 20 Jahre nach ihrem Tod gezeigt werden durften.  So kam es, dass eine der frühesten und wichtigsten Vertreter der abstrakten Malerei lange Zeit weitestgehend unbekannt war und auch heute noch ist.

Galerie

Senden Sie uns eine Anfrage über ein Bild, das Ihnen zusagt >> KONTAKT

Senden Sie uns eine Anfrage über ein Bild, das Ihnen zusagt >> KONTAKT