Handgemalte Reproduktionen nach Werken alter Meister

Galerie Olga Boznanska

Olga Boznanska - SelbstPortrait 2

Handgemalte Ölbild Reproduktionen in Museumsqualität zu besten Preisen

Olga Boznanska, war die wichtigste polnische Impressionistin. Bei uns ist sie eher unbekannt, aber zu Unrecht, wie die vielen schönen Bilder beweisen.

Hier finden Sie 154 Bilder Olga Boznanskas, das sind 154 Vorlagen für handgemalte Ölbilder / Reproduktionen: wählen Sie ein Bild und senden Sie mir eine Anfrage mit dem gewünschten Format. Sie erhalten umgehend ein entsprechendes Angebot.

Wählen Sie bitte Ihr Bild in einer der Kategorien:

Galerie Olga Boznanska Allgemeines

Galerie Olga Boznanska Personen

Galerie Olga Boznanska Stillleben

 

Olga Boznanska - Maedchen mit Chrysanthemen

Olga Boznanska – Maedchen mit Chrysanthemen

Olga Boznanska – eine kleine Biografie

Olga Boznanska wurde in Krakau, damals österreichisch während der Teilung Polens, geboren. Sie war die Tochter eines Eisenbahningenieurs, Adam Nowina Boznanski und seiner Frau Eugenia, geborene Mondan. Olga Boznanska lernte zuerst mit Józef Siedlecki und Kazimierz Pochwalski vor Ort zeichnen. Sie studierte an der Adrian Baraniecki Schule für Frauen.

Olga Boznanska - Stillleben mit Blumen

Olga Boznanska – Stillleben mit Blumen

Olga Boznanska debütierte 1886 bei einer Ausstellung an der Krakauer Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste. Von 1886-1890 studierte sie Kunst in den Privatschulen von Karl Kricheldorf und Wilhelm Dürr in München. Von da an widmete sie sich vor allem Porträts, Stillleben und gelegentlich Landschaften. Im Jahr 1898 schloss Olga Boznanska sich der Gesellschaft der polnischen Künstler „Sztuka“ an und im gleichen Jahr zog nach Paris, wo sie ein Mitglied der Société Nationale des Beaux-Arts sowie der Polnischen Gesellschaft für Literatur und Kunst (Polskie-Towarzystwo-Literacko-Artystyczne) wurde wurde.

Olga Boznanska - Portrait einer Zigeunerin

Olga Boznanska – Portrait einer Zigeunerin

Olga Boznanskas berühmtestes Porträt eines unbekannten Mädchens mit Chrysanthemen von 1894 faszinierte ihre Zeitgenossen durch seine symbolistischen Atmosphäre und psychologische Einsicht. Olga Boznanska erhielt die Mitgliedschaft zur Französischen Ehrenlegion im Jahre 1912, den Goldenen Lorbeer der Polnischen Akademie für Literatur im Jahr 1936, und in 1938 wurde sie in den Orden der Polonia Restituta ausgezeichnet.

Sie starb in Paris im Alter von 75 Jahren.