Handgemalte Reproduktionen nach Werken alter Meister

Galerie Leo Putz

Leo Putz - Selbstportrait - Self Portrait

Handgemalte
Ölbild Reproduktionen in Museumsqualität zu besten Preisen

Leo Putz war ein Tiroler Maler, dessen Werke den Jugendstil, den Impressionismus sowie Anfänge des Expressionismus umfassen.

Hier finden Sie 83 Bilder Leo Putzs, Da sind 83 Vorlagen für handgemalte Ölbilder / Reproduktionen: wählen Sie ein Bild und senden Sie mir eine Anfrage mit dem gewünschten Format. Sie erhalten umgehend ein entsprechendes Angebot.

Wählen Sie bitte Ihr Bild >>Zur Galerie Leo Putz

 

Leo Putz - Abendträume

Leo Putz – Abendträume

Leo Putz – eine kleine Biografie

Leo Putz war ein Tiroler Maler, dessen Werke den Jugendstil, den Impressionismus sowie Anfänge des Expressionismus umfassen. Leo Putz wurde am 18. Juni 1869 in Merano geboren und war das zweite Kind des dortigen Bürgermeisters, Franz Seraphin Karl Putz.

Bereits während seiner Schulzeit ließ sich sein künstlerisches Talent erkennen.

Leo Putz - Badende

Leo Putz – Badende

Im Jahre 1889 erhielt er den Erlaubnisschein zu einem Studium an der Akademie für bildende Künste in München. Die Zeit von 1889 bis 1891 verbrachte er in München, Rothenburg und an der Académie Julian in Paris.

1897 bezog er sein erstes Atelier in München und trat der Sezession bei.
1899 war er Mitbegründer der Kunstvereinigung „Die Scholle“, zu der unter anderem Fritz und Erich Erler, Adolf Münzer sowie Walter Georgi gehörten Er arbeite zudem intensiv an dem Wochenblatt „Jugend“ mit, welches seine Werke als Gemäldereproduktionen oder Titelblatt veröffentlichte.

Leo Putz - Im Licht der Sonne

Leo Putz – Im Licht der Sonne

Als Gebrauchsgrafiker malte er für die Moderne Galerie München Werbeplakate, die vom Jugendstil geprägt waren.

Im Jahre 1901 begann die Impressionistische Phase Leo Putzes und mehrere seiner Werke wurden von der Dresdner Staatsgalerie sowie der Neuen Königlichen Pinakothek Münchens erworben. Ab 1905 wurden einige seiner Werke mit Medaillen ausgezeichnet.

1909 nahm Leo Putz die bayerische Staatsangehörigkeit an, um im selben Jahr den Professorentitel verliehen zu bekommen.

Leo Putz - Das Ruderboot

Leo Putz – Das Ruderboot

Die Sommer von 1909 bis 1914 verbrachte er auf Schloss Hartmansberg im bayerischen Chiemgau. Er arbeitete mit dem deutschen Künstler Hans Roth und dem Amerikaner E. Cucuel zusammen. Es entstanden berühmte Werke wie die „Kahnbilder“ und „Die Badenden“. Im Jahre 1913 heiratete Putz die Landschaftsmalerin Frieda Blell, die schon für viele seiner Bilder Modell gestanden hatte. 1915 kam ihr gemeinsamer Sohn Helmut zur Welt.

Die schwierige Zeit von 1914 bis 1923 ließ seine Schaffenskraft unbeeinträchtigt. Im Jahre 1922 tauschte er sogar einige seiner Werke gegen Baumaterialien ein, um in Gauting sein eigenes Haus bauen zu können.

Leo Putz - Frieda

Leo Putz – Frieda

Im Januar 1929 war Putz einer Einladung gefolgt und reiste gemeinsam mit seiner Familie nach Sao Paulo. Putz war von dieser neuen Welt mitsamt ihrer Menschen, Farben und Kulturen fasziniert. Er unternahm ausgedehnte Reisen nach Buenos Aires und in den Urwald Bahias.
Bis 1933 arbeitete er in Argentinien und Brasilien, wo er Professor an der Academia de Bellas Artes war. Dort unterrichtete er unter anderem den berühmten Landschaftsarchitekten Roberto Burle Marx.

Leo Putz kehrte 1933 mit seiner Familie nach Gauting zurück. Sein südamerikanisches Werk wurde 1935 vom Münchener Künstlerverein ausgestellt, jedoch als entartete Kunst klassifiziert. 1936 musste er nach mehreren Verhören der Geheimen Staatspolizei in seine Heimatstadt Meran fliehen, wo er später wegen antinationalsozialistischer Äußerungen angezeigt wurde. 1937 erhielt er Berufsverbot in Deutschland. 1938 wurden die Sezession und alle anderen Münchener Künstlergruppen von der NSDAP aufgelöst.

Am 21. Juli 1940 verstarb Leo Putz nach einer Operation in Meran und wurde in Gauting beerdigt. Sein Ableben wurde von Deutschland und Italien offiziell totgeschwiegen. Er wurde 71 Jahre alt.


Galerie

Senden Sie uns eine Anfrage über ein Bild, das Ihnen zusagt >> KONTAKT

Senden Sie uns eine Anfrage über ein Bild, das Ihnen zusagt >> KONTAKT