Handgemalte Reproduktionen nach Werken alter Meister

Galerie Heinrich Vogeler

heinrich-vogeler-selbstportraet-self-portrait-3

Handgemalte
Ölbild Reproduktionen in Museumsqualität zu besten Preisen

Heinrich Vogeler war ein deutscher Maler, Grafiker, Architekt, Designer, Pädagoge, Schriftsteller und Sozialist. Der vielseitig begabte Künstler ist besonders durch seine Werke aus der Jugendstilzeit bekannt geworden.

Hier finden Sie 46 Bilder Heinrich Vogelers, Da sind 46 Vorlagen für handgemalte Ölbilder / Reproduktionen: wählen Sie ein Bild und senden Sie mir eine Anfrage mit dem gewünschten Format. Sie erhalten umgehend ein entsprechendes Angebot.

Wählen Sie bitte Ihr Bild >>Zur Galerie Heinrich Vogeler

 

Heinrich Vogeler - Barkenhoff

Heinrich Vogeler – Barkenhoff

Heinrich Vogeler – eine kleine Biografie

Sein Leben

Der deutsche Maler, Schriftsteller und Sozialist Vogeler wurde 1872 in Bremen geboren.

Er war das zweite von insgesamt sieben Kindern. Nach dem Tod zweier seiner Geschwister sollte Vogeler das Unternehmen des Vaters übernehmen und er verließ die Schule, nachdem er sie mit der Mittleren Reife abgeschlossen hatte.

Heinrich Vogeler - Abendsonne

Heinrich Vogeler – Abendsonne

Da Vogeler jedoch andere Zukunftspläne hatte, überredete er seinen Vater dazu, ihn nach Düsseldorf auf die Kunstakademie gehen zu lassen. Der Vater willigte ein und 1890 reiste Vogeler schließlich ab um seinen Traum zu verwirklichen.

Er schloss sein Studium erst im Jahr 1895 ab, da es einen Streit zwischen ihm und seinem Dozenten gab und er kurzer Hand die Akademie für einige Monate verließ.

Im Jahr 1894 starb Vogelers Vater und hinterließ der Familie ein beachtliches Erbe, von dem Vogeler die nächsten Jahre gut leben konnte und seine Reisen in die Niederlande und nach Paris finanzieren konnte.

Heinrich Vogeler - Akt Portrait von Martha Vogeler

Heinrich Vogeler – Akt Portrait von Martha Vogeler

In Paris schloss sich Vogeler der Künstlervereinigung Worpswede an, in der er nicht nur wichtige Kontakte knüpfen, sondern auch neue Techniken lernen und Ausstellungen organisieren konnte.

Vogelers Haus, das auch als Barkenhoff bekannt ist, wurde ganz im Jugendstil dekoriert und sollte ein Kunstwerk an sich darstellen.

Ab 1900 trafen sich im Barkenhoff regelmäßig Künstler, um dort ihre Ideen zu diskutieren und neue Ausstellungen zu organisieren.

Heinrich Vogeler - Frühling

Heinrich Vogeler – Frühling

Im Jahr 1931 zog er nach Moskau um dort an seiner Kunst zu arbeiten.

Nach einer Zwangsevakuierung der Deutschen wurde er 1941 festgenommen und starb wenige Monate später, im Juni 1942, in einem Krankenhaus an Schwäche. Seine letzte Ruhestätte ist bis heute nicht bekannt.

Vogeler und die Kunst

Heinrich Vogeler - Portrait der Johanna Schulze

Heinrich Vogeler – Portrait der Johanna Schulze

Vogeler ist vor allem für seine Jugendtsil-Kunst bekannt. Sein Haus, der Barkenhoff, war ganz im Stil des Jugednstils gehalten und stellte somit ein Kunstobjekt an sich dar.

Während des ersten Weltkrieges experimentierte er mit expressionistischen Malstilen und seine Motive wurde mehr und mehr zu abstrakten Formen.

Nach einem Besuch in Moskau im Jahr 1920 nahmen seine Werke auch futuristische und kubistische Züge an, bei denen oftmals auch politische Konflikte und Themen als Inspiration dienten.

Heinrich Vogeler - Mädchen mit Katze

Heinrich Vogeler – Mädchen mit Katze

Nach seinem Umzug nach Moskau 1931 engagierte er sich sehr für das kulturelle Leben in Russland und schloss sich einer antifaschistischen Bewegung gegen den aufstrebenden Diktator Hitler an, für die er auch zahlreiche Propagandabilder anfertigte. Somit war ihm ein Rückgang nach Deutschland nicht mehr möglich.

1941 wurde er, wie auch viele andere zeitgenössische Künstler und Schriftsteller, nach Kasachstan evakuiert, wo er schließlich nach wenigen Monaten starb.

Galerie

Senden Sie uns eine Anfrage über ein Bild, das Ihnen zusagt >> KONTAKT

Senden Sie uns eine Anfrage über ein Bild, das Ihnen zusagt >> KONTAKT