Handgemalte Reproduktionen nach Werken alter Meister

Galerie William Turner

William Turner - Selbstportraet - Self Portrait

Handgemalte Ölbild Reproduktionen in Museumsqualität zu besten Preisen

William Turner war ein englischer Maler,  einer der bedeutendsten Vertreter der Romantik und wird im allgemeinen als Vorreiter des Impressionismus angesehen. Berühmt wurde er durch seine einzigartigen intensiven Landschaftsbilder und Seefahrtsszenen.

Hier finden Sie 770 Bilder William Turners, das sind 770 Vorlagen für handgemalte Ölbilder / Reproduktionen: wählen Sie ein Bild und senden Sie mir eine Anfrage mit dem gewünschten Format. Sie erhalten umgehend ein entsprechendes Angebot.

Wählen Sie bitte Ihr Bild in einer der Kategorien:

Galerie William Turner: Landschaften
Galerie William Turner: Stadtlandschaften
Galerie William Turner: Seelandschaften
Galerie William Turner: Verschiedenes

William Turner - Das brennende Ober- und Unterhaus 16 Oktober 1834 - The Burning of the Houses of Lords and Commons October 16 1834

William Turner – Das brennende Ober- und Unterhaus

William Turner
– eine kleine Biografie

Joseph Mallord William Turner (23. April 1775 in London; † 19. Dezember 1851 in Chelsea, London) war ein britischer Maler und führender Vertreter der Romantik; er gehört zu den größten englischen Künstlern.

Trotz seiner schnellen Arbeitsweise schuf William Turner unverwechselbare Werke. Hauptquelle seiner Inspiration waren Schiffe und Wasser, aber auch dramatische Naturszenen. Als er mit 76 Jahren starb, hinterließ er dem englischen Staat mehr als 20.000 Werke. Turner gilt als Vorläufer des Impressionismus, denn seine Werke regten verschiedene Künstler dieser Stilrichtung an.

William Turner - Fischerboote fahren in Calais Hafen - Fishing Boats Entering Calais Harbor

William Turner – Fischerboote fahren in Hafen Calais

Zu seinem Vater hatte William Turner ein sehr enges Verhältnis. Der Vater erkannte das Talent seines Sohnes und förderte es durch Ausstellung der Werke in seinem Geschäftslokal. Daneben brachte er Turner bei, sparsam zu sein, was sich später häufig in billiger Kleidung und dadurch schlampigem Aussehen bemerkbar machte. Aus Gesundheitsgründen musste er einen Teil seiner Kindheit auf dem Land verbringen.

William Turner - Burg Rheinfels am Rhein

William Turner – Burg Rheinfels am Rhein

William Turner studierte an der Londoner Royal Academy, wo er später als Professor arbeitete. Nach seinem ersten Besuch in Italien 1819 experimentierte er mit einer neuen Form des Naturalismus in seinen Landschaften, die sich auf die direkte Beobachtung der Realität basierte, (ohne irgend welcher Verwendung von idealisierten oder stilisierten Formen) die dann häufig in der romantischen Malerei verwendert wurde. Einmal hat er sich mit einem Seil an das Schiff Ariel gebunden um aus erster Hand  Schnee, Rauch, Wind und Wasser zu erleben.

William Turner - Blick auf Bregenz - View of Bregenz

William Turner – Blick auf Bregenz

William Turner, war, zusammen mit John Constable, für den neuen Ansatz zur Landschaftsmalerei, (die einen  starken Einfluss auf die europäische Kunst hatte) verantwortlich. Er brachte Respekt  für die genaue Stelle in die Landschaftsmalerei, die Überzeugung dass die Ebene Sicht Wert in der Malerei hat und dass die variable atmosphärische Effekte (Licht und Wetterverhältnisse) ein wichtiger Bestandteil der Landschaft sind.

William Turner - Jetzt fuer den Maler Die Passagiere gehen an Bord - Now for the Painter Passengers Going on Board

William Turner – Die Passagiere gehen an Bord

William Turner malte in Öl und Aquarell mit intensiven, hellen und luftigen Farben., koloristisch verstreuter Interpretation der Atmosphäre, Formen und Motiven. Turner begann  wirklich, in den Geist der romantischen Neigungen zu Ruinen und der Gotik teilwiese unter dem Einfluss von Claude Lorrain, Nicolas Poussin und dem niederländischen Landschaftsmaler zu malen. Später interesiert William Turner sich jedoch nur für das Phänomen der Farbe und Atmosphäre.

Das Bild Der Brand des Parlamentsgebäudes in London, 16. Oktober 1834, das in zwei Versionen existiert  (die nach Skizzen die in der Nacht des Feuers erschaffen wurden gemalt wurde), wird zu eine Vision der Apokalypse.